Jetzt online Termin vereinbaren
Rezept/Überweisung online bestellen

Wir behandeln Menschen und keine Krankheiten

Aktuelles

Entspannungsverfahren und Yoga: Auch das Herz-Kreislaufsystem profitiert

eingestellt in Allgemeine Gesundheits-Tipps, Training und Sport

Entspannung ist gut für Ihre Gesundheit

Dienstag, 11 Oktober 2011.

Chronischer Stress kann zu einer Reihe von gesundheitlichen und seelischen Problemen führen. „Entspannungstechniken wie Yoga oder Progressive Muskelentspannung sind hilfreiche Methoden, um Stress, Anspannung und Angstzustände zu lindern“, erklärt Dr. Reinhold Lunow, Internist und Ärztlicher Leiter der Praxisklinik Bornheim, in der Nähe von Köln und Bonn.

Regelmäßige Entspannung verbessert die Gesundheit

Der menschliche Körper ist darauf vorbereitet, auf kurz andauernden Stress zu reagieren – mit Flucht oder Kampf. Er mobilisiert Kräfte, die für kurze Zeit enorme Leistungen ermöglichen, um sich z.B. aus einer lebensbedrohlichen Situation rasch zu befreien. Steht der Körper jedoch unter ständiger Anspannung und hat keine Erholungsphasen mehr, so ist dies gesundheitsschädlich.

Impfungen - Was ist nötig?

eingestellt in Allgemeine Gesundheits-Tipps, Infektiologie / Infektionskrankheiten

regelmäßige Impfungen sind wichtig

Dienstag, 04 Oktober 2011.

Impfungen spielen im Rahmen der Präventivmedizin eine bedeutende Rolle. Die Durchimpfungsrate im Kindes- und Jugendalter liegt über 95 %, deshalb treten im Kindesalter nur noch selten die Infektionskrankheiten auf, die durch Impfungen zu verhindern sind. Aber gerade dadurch, dass diese Erkrankungen so selten geworden sind, ist eine Impfmüdigkeit bei der erwachsenen Bevölkerung entstanden. So ist z.B. das Risiko des Erwachsenen an Pertussis ( Keuchhusten ) zu erkranken, in den letzten Jahren immer größer geworden. Deshalb hat die Impfkommission ( Stiko) jetzt auch eine Empfehlung ausgesprochen, dass die Keuchhustenauffrischimpfung bei Erwachsenen durchgeführt werden soll.

eingestellt in Ernährung

Donnerstag, 04 August 2011.

Häufige Bauchschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Schwindelgefühle und/oder Durchfall, insbesondere bei vermeintlich gesunder Ernährung mit viel Obst und Gemüse, können auf eine Fruktoseunverträglichkeit (Fruktosemalabsorption) hinweisen. „Eine Fruktosemalabsoprtion gehört zu den Stoffwechselkrankheiten, die oftmals erst spät erkannt werden. Dabei kann ein einfacher Wasserstoff-(H2-)Atemtest klären, ob bei Patienten mit derartigen Beschwerden die Aufnahme von Fruchtzucker (Fruktose bzw. Fructose) aus dem Darm in die Blutbahn gestört ist“, erklärt Dr. Reinhold Lunow, Internist und ärztlicher Leiter der Internistischen Allgemeinmedizin Praxisklinik Bornheim, nahe Köln und Bonn. Mithilfe dieses Verfahrens kann festgestellt werden, ob der Körper den Fruchtzucker im Dünndarm nicht richtig aufnehmen kann, sodass er teils unverdaut im Dickdarm landet und entsprechende Symptome hervorruft.

<<  53 54 55 56 57 [5859 60 61  >>  
Newsarchiv
Standort Bornheim
Gebäude unserer Praxisklinik in Bornheim

Praxisklinik Bornheim

Servatiusweg 14
53332 Bornheim
(022 22) 93 23 - 0
kontakt@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo., Mi.-Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

durchgehend
Di.: 8:00 - 16:00 Uhr

nachmittags
Mo. + Do.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Swisttal
Gebäude unserer Praxis in Swisttal

Praxis Swisttal

Am Fronhof 12 - 14
53913 Swisttal
(022 54) 66 77
heimerzheim@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 08:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Di.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Bonn
Gebäude des Medizinischen Versorgungszentrum in Bonn

MVZ Bonn

Robert-Koch-Straße 1
53115 Bonn
(0228) 68 89 99 - 0
mvz.bonn@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Do.: 15:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ärzte ohne Grenzen
mer stonn zesamme