Jetzt online Termin vereinbaren
Rezept/Überweisung online bestellen

Wir behandeln Menschen und keine Krankheiten

Ernährung

Jodmangel oder Jodüberversorgung? Beratung durch Schilddrüsenspezialist Praxisklinik Bornheim bei Köln / Bonn

eingestellt in Ernährung, Schilddrüse

Dienstag, 27 Januar 2015.

Jodmangel kann eine Schilddrüsenunterfunktion  auslösen. Eine übermäßige Jodzufuhr kann eine Schilddrüsenüberfunktion verursachen. Auch ist ein Kropf bzw. Schilddrüsenvergrößerung meist jodmangelbedingt. Etwa 35 % der Bevölkerung sind davon betroffen. Darüber hinaus ist Jodmangel auch die Hauptursache für die Bildung von Schilddrüsenknoten, die sich bei 20 % der Bevölkerung nachweisen lassen. Ob ein Mensch an Jodmangel oder Jodüberversorgung leidet, hängt vor allem von seinem individuellen Essverhalten und Ernährung ab.

Lesen Sie den kompletten Artikel unter http://www.lunow.de/jodmangel-oder-jodueberversorgung.html

Alle Artikel rund um das Thema "Schilddrüse" finden Sie in unserem Schilddrüsen-Blog.

© sulupress / Fotolia.com |

eingestellt in Allgemeine Gesundheits-Tipps, Ernährung

Donnerstag, 30 Oktober 2014.

Die Eisenmangelanämie ist die häufigste Mangelerkrankung. Neue Zielwerte beim Eisenspeicher Ferritin lassen eine sichere Diagnose zu, bevor die Vorräte des Körpers erschöpft sind.

Eisen ist als Bestandteil des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin, des Muskelfarbstoffs Myoglobin sowie verschiedener weiterer Enzyme ein lebenswichtiger Mineralstoff. Es bindet den Sauerstoff im Blut und in der Muskulatur und transportiert ihn zu den einzelnen Körperzellen. 

© Zerbor / fotolia.com -

eingestellt in Allgemeine Gesundheits-Tipps, Ernährung, Kardiologie / Herz- Kreislauf Erkrankungen

Dienstag, 22 Juli 2014.

Oft unentdeckt, aber keineswegs ungefährlich: Erhöhte Harnwerte steigern das Risiko, ernsthafte Erkrankungen an Gelenken und Organen zu erleiden. Nach einer einfachen Laboruntersuchung lassen sich schnell Gegenmaßnahmen einleiten.

Gicht – das klingt wie eine Erkrankung aus längst vergangenen Zeiten, die heutzutage gebannt sein sollte. Und tatsächlich ist diese Stoffwechsel-Krankheit seit Jahrtausenden bekannt, wie Nierensteine in ägyptischen Mumien gezeigt haben. Allerdings gilt auch: Moderne Lebensgewohnheiten erhöhen das Risiko, an Gicht zu erkranken und ernste Folgeerkrankungen zu erleiden.

<<  7 8 9 10 11 [1213 14 15 16  >>  
Standort Bornheim
Gebäude unserer Praxisklinik in Bornheim

Praxisklinik Bornheim

Servatiusweg 14
53332 Bornheim
(022 22) 93 23 - 0
kontakt@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo., Mi.-Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

durchgehend
Di.: 8:00 - 16:00 Uhr

nachmittags
Mo. + Do.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Swisttal
Gebäude unserer Praxis in Swisttal

Praxis Swisttal

Am Fronhof 12 - 14
53913 Swisttal
(022 54) 66 77
heimerzheim@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 08:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Di.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Bonn
Gebäude des Medizinischen Versorgungszentrum in Bonn

MVZ Bonn

Robert-Koch-Straße 1
53115 Bonn
(0228) 68 89 99 - 0
mvz.bonn@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Do.: 15:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ärzte ohne Grenzen
mer stonn zesamme