Jetzt online Termin vereinbaren
Rezept/Überweisung online bestellen

Wir behandeln Menschen und keine Krankheiten

Articles tagged with: Arzt Bornheim

Praxisklinik Bornheim Swisttal bei Köln / Bonn empfiehlt zur Erkältungszeit Immunsystemstärkungung

eingestellt in Infektiologie / Infektionskrankheiten

Dienstag, 11 Februar 2014.

Im Winter nimmt die Anzahl der Erkältungen deutlich zu.

Gleich, ob im Büro oder öffentlichen Verkehrsmitteln überall schniefen und husten Leute um einen herum.

Gerade jetzt ist es daher besonders wichtig, das Immunsystem zu stärken. Denn die kalten Außentemperaturen und die trockene Luft in den Innenräumen machen den Körper anfälliger für Infektionen. „Kühlt unser Körper aus, ziehen sich die Blutgefäße zusammen, dementsprechend werden die Schleimhäute in Nase, Mund und Rachen schlechter durchblutet und weniger befeuchtet. Die geringe Luftfeuchtigkeit in oft überheizten Innenräumen verstärkt diesen Effekt und trocknet die Schleimhäute zusätzlich aus. Dadurch ist der Schutzmechanismus gestört und Krankheitskeime können leichter durch Mund und Nase eindringen. Eine Atemwegsinfektion mit Schnupfen, Halsweh, Husten, Fieber, Kopfweh und/oder Gliederschmerzen ist oft die Folge“, erklärt Dr. Reinhold Lunow, Internist und Ärztlicher Leiter der Praxisklinik Bornheim, nahe Köln und Bonn.

Stress bewältigen und bekämpfen

eingestellt in Allgemeine Gesundheits-Tipps

Montag, 02 Dezember 2013.

Was unseren Vorfahren einst das Überleben sicherte, kann heute unsere Gesundheit ruinieren.

Wer ständig unter Dampf steht, riskiert ernsthafte Folgen für seine Gesundheit. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Druck vom Berufsleben oder von privaten Problemen herrührt. Bei unseren Vorfahren waren Stressreize wichtig, um das Überleben zu sichern: Der Körper wurde in Alarmbereitschaft versetzt. Bei Gefahr schlug das Herz schneller, die Atmung war beschleunigt, die Muskeln spannten sich an und die Pupillen weiteten sich.

Unruhe und Nervosität können auf entzündete Schilddrüse hinweisen

eingestellt in Allgemeine Gesundheits-Tipps

erste Warnzeichen einer Schilddrüsenentzündung

Donnerstag, 26 Mai 2011.

Nervosität, eine Art „Überaktionismus“, leichte Reizbarkeit, Schwitzen, Herzklopfen sowie unruhige Nächte können erste Warnzeichen einer Schilddrüsenentzündung sein. Die so genannte Hashimoto-Thyreoiditis beginnt bei einigen Patienten mit den Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion, die sich dann aber im Laufe der Erkrankung aufgrund der zunehmenden Zerstörung des Schilddrüsengewebes zu einer Schilddrüsenunterfunktion entwickelt. „Die Überfunktions-Symptomatik bei Patienten mit Hashimoto-Thyreoiditis ist oft so mild, dass diese Beschwerden bzw. Veränderungen nicht auf eine Erkrankung zurückgeführt werden. Später zeigen sich dann die gegenteiligen Symptome wie Antriebsarmut, Müdigkeit, schnelles Frieren, blasse Haut und Gewichtszunahme trotz Appetitlosigkeit – in ausgeprägter Form. Damit Betroffene unter dieser Funktionsstörung wenig leiden müssen, ist es entscheidend, mögliche Warnzeichen frühzeitig beim Spezialisten abklären zu lassen. Dieser kann den Patienten medikamentös einstellen, so dass die Lebensqualität kaum bzw. gar nicht eingeschränkt ist“, erläutert Dr. Reinhold Lunow, Internist und Ärztlicher Leiter der Praxisklinik Bornheim, nahe Köln und Bonn. Die Praxisklinik Bornheim ist seit knapp 30 Jahren auf die Diagnose und Therapie von Hashimoto-Thyreoiditis spezialisiert.

<<  4 5 6 7 8 [9
Standort Bornheim
Gebäude unserer Praxisklinik in Bornheim

Praxisklinik Bornheim

Servatiusweg 14
53332 Bornheim
(022 22) 93 23 - 0
kontakt@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo., Mi.-Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

durchgehend
Di.: 8:00 - 16:00 Uhr

nachmittags
Mo. + Do.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Swisttal
Gebäude unserer Praxis in Swisttal

Praxis Swisttal

Am Fronhof 12 - 14
53913 Swisttal
(022 54) 66 77
heimerzheim@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 08:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Di.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Bonn
Gebäude des Medizinischen Versorgungszentrum in Bonn

MVZ Bonn

Robert-Koch-Straße 1
53115 Bonn
(0228) 68 89 99 - 0
mvz.bonn@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Do.: 15:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ärzte ohne Grenzen
mer stonn zesamme