Jetzt online Termin vereinbaren
Rezept/Überweisung online bestellen

Wir behandeln Menschen und keine Krankheiten

Impfstoff für Kassen- und Privatpatienten vorrätig

Termine telefonisch unter 02222-93230 oder direkt online vereinbaren über Doctolib: 

Grippeimpfstoff ist auch in Bonn wieder lieferbar

Die Nachfrage nach der Grippeimpfung ist in diesem Jahr ungewöhnlich groß, so dass es zu erheblichen Engpässen bei der Lieferung des Grippeimpfstoffes gekommen ist. Wir mussten deshalb Patienten, bei denen keine dringliche Indikation für eine Grippeschutzimpfung bestand, zunächst vertrösten. Erfreulicherweise können die Apotheken in Bornheim und in Bonn seit einigen Tagen wieder Impfstoff zur Verfügung stellen.

Neue Erkenntnisse zur Grippeimpfung

Es gibt vielversprechende Hinweise darauf, dass die Grippeimpfung auch gegen eine Infektion mit dem Coronavirus schützen könnte. Die Studien dazu sind momentan nur als sogenanntes „Preprint“ veröffentlicht worden. Dieses Vorgehen ist aber in Zeiten der Corona-Pandemie nicht unüblich und wir haben uns deshalb entschlossen, Sie über die Ergebnisse zu informieren, auch wenn noch weitere Untersuchungen folgen müssen, um die Studienergebnisse zu untermauern. Es spricht aber viel dafür, dass die Grippe-Schutzimpfung eine gewisse Schutzwirkung vor dem Coronavirus entfaltet, indem sie das Immunsystem anregt. Zudem kann sie natürlich vor der Influenza schützen und das ist in Zeiten der Corona-Pandemie schon Grund genug sich impfen zu lassen.  

Durch Grippeimpfung fast 40 % weniger Corona

Eine aktuelle Studie der Universität Nimwegen in Kooperation mit der Universität Düsseldorf konnte zeigen, dass diejenigen, die sich im vergangenen Winter gegen Grippe impfen ließen, während der ersten Welle der Corona-Pandemie ein um fast 40 % geringeres Risiko für eine Covid-19-Infektion hatten als Ungeimpfte. Man nimmt an, dass die Grippeimpfung das Immunsystem nicht nur gegen Influenzaviren aktiviert, sondern das Immunsystem insgesamt trainiert wird. Schon lange ist bekannt, dass Impfstoffe nicht nur gegen den eigentlichen Zielerreger schützen können, sondern durch eine Art Kreuzreaktion auch gegen andere Erreger.

Studie wurde bei medizinischem Personal durchgeführt

In der Studie wurden die Daten von etwa 10.600 Mitarbeitern des medizinischen Zentrums der Universität analysiert. Insgesamt hatten sich 184 Personen mit dem Covid-19-Virus angesteckt. Der Analyse zufolge infizierten sich dabei 2,23 Prozent der ungeimpften Mitarbeiter und nur 1,33 Prozent der Mitarbeiter mit Grippeimpfung. Dies entspricht einer Risikoreduktion um 39 Prozent.

Grippeimpfung stärkt das Immunsystem

Die Forscher verglichen zudem im Labor die Immunzellen von Personen, die gegen Grippe geimpft worden waren mit denen von ungeimpften Personen. Wurden die durch die Grippeimpfung aktivierten Immunzellen dem Covid-19-Virus ausgesetzt, reagierten sie mit einer deutlich stärkeren Immunabwehr als die Zellen von Ungeimpften. Es wurden mehr sogenannter Zytokine (IL-IRA, IL-6 und Gamma-Interferon) gegen das Coronavirus freigesetzt. 

Auch eine weitere Studie aus Italien kommt zu dem Ergebnis, dass eine Grippeimpfung gegen Corona schützen könnte. Ältere Menschen über 65 Jahren, die gegen Influenza geimpft waren, erkrankten weniger häufig an Corona als Ungeimpfte.

Noch ist es nicht zu spät für die Grippe-Impfung

Meistens kommt die Grippewelle erst im Januar. Der Schutz beginnt etwa 10 Tage nach der Impfung. Neben dem potentiellen Schutz gegen eine Corona-Infektion ist es also auch für einen Schutz gegen Influenza noch nicht zu spät. Auch die Influenza ist eine gefährliche Erkrankung. So besteht z. B. innerhalb der ersten Woche einer Influenza-Infektion eine sechsfach erhöhte Gefahr für einen Herzinfarkt. Durchschnittlich sterben in Deutschland pro Jahr etwa 10.000 Menschen an der Influenza. In manchen Jahren sind es deutlich mehr, so starben im Winter 2017/2018 mehr als 25.000 an den Folgen einer Grippe.

Es gibt in diesen Tagen viele gute Gründe, sich gegen Influenza impfen zu lassen.   

 

Grippeimpfung-Termine für Bornheim/Swisttal (Köln/Bonn) unter: 02222-93230,

für Swisttal unter:02254-6677

oder direkt online Termin zur Grippeschutzimpfung vereinbaren

Standort Bornheim
Gebäude unserer Praxisklinik in Bornheim

Praxisklinik Bornheim

Servatiusweg 14
53332 Bornheim
(022 22) 93 23 - 0
kontakt@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo., Mi.-Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

durchgehend
Di.: 8:00 - 16:00 Uhr

nachmittags
Mo. + Do.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Swisttal
Gebäude unserer Praxis in Swisttal

Praxis Swisttal

Am Fronhof 12 - 14
53913 Swisttal
(022 54) 66 77
heimerzheim@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 08:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Di.: 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Standort Bonn
Gebäude des Medizinischen Versorgungszentrum in Bonn

MVZ Bonn

Robert-Koch-Straße 1
53115 Bonn
(0228) 68 89 99 - 0
mvz.bonn@lunow.de
Routenplaner »

Sprechzeiten

vormittags
Mo. - Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

nachmittags
Do.: 15:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ärzte ohne Grenzen