Terminvereinbarung unter: (022 22) 93 23 0
Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung
Menü
 
Termin
 
Kontakt
 
Sprechzeiten
 
Home
 
Impressum
 
Sitemap
 
Glossar
 
Suche
Panorama Start
"Wir behandeln Menschen,
keine Krankheiten!"


Nüsse sind sehr gesund

Erstellt am Sonntag, 18 August 2019. Kategorie/n: Allgemeine Gesundheits-Tipps, Ernährung

Nüsse sind sehr gesund

Nüsse haben zwar viele Kalorien und dennoch sollte man sie regelmäßig zu sich nehmen. Nüsse enthalten viele Nährstoffe, die äußerst gesund sind.

Sie können deshalb die Ernährung sinnvoll bereichern. Wegen ihres Kalorienreichtums sollten sie aber gut dosiert werden. Meist reicht eine kleine Handvoll Nüsse pro Tag.

Nüsse senken das Cholesterin auf natürliche Weise 

Nüsse sind Samen oder die getrockneten Früchte von Bäumen. Sie haben ein ähnliches Ernährungsprofil wie Hülsenfrüchte. Ihr hoher Kaloriengehalt erklärt sich durch den großen Anteil an Fett. Der Großteil der in Nüssen enthalten Fette sind mehrfach ungesättigte Fette. Diese Fette haben eine positive Wirkung auf Herz und Gefäße.

Besonders Walnüsse übertreffen alle essbaren Pflanzen in ihrem Gehalt an Alpha-Linolensäure (ALA), einer Omega-3-Fettsäure. Walnüsse haben deshalb - laut der American Heart Association - eine besondere Bedeutung für die Herzgesundheit. 

Auch enthalten viele Nüsse Ballaststoffe, die helfen durch gesunde Ernährung das Cholesterin zu senken. Die Kombination aus Ballaststoffen und Fettgehalt in Nüssen vermittelt ein Völlegefühl, so können kleine Portionen von Nüssen längere Pausen zur nächsten Mahlzeit bewirken. 

Ebenso sind Nüsse eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiß. Der hohe Gehalt an L-Arginin bewirkt eine zusätzliche Stickstoffmonoxid-Produktion, die für eine einwandfreie Funktion der Blutgefäße wichtig ist.

Nüsse enthalten zusätzlich eine hohe Dosis an Folsäure - einem B-Vitamin, das die Ansammlung von Homocystein reduzieren kann. Dadurch werden Risiken für eine koronare Herzkrankheit minimiert. Einige Nüsse enthalten auch pflanzliche Sterine. Diese natürlichen Substanzen sind bei der Senkung des Cholesterinspiegels hilfreich. 

Nüsse sind gut für die Herzgesundheit

Der Verzehr von Nüssen bringt viele gesundheitliche Vorteile - insbesondere für die Herz-Kreislauf-Gesundheit:

  • Abnahme des Cholesterins
    Der Zusammenhang zwischen dem regelmäßigen Konsum von Nüssen und einer cholesterinsenkenden Wirkung wird durch Studien belegt, die Konzentration von HDL-Cholesterin - dem "guten" Cholesterin - wird erfreulicherweise nicht beeinflusst.
  • Verringerung des Risikos von Koronarer Herzkrankheit (KHK)
    Lebensmittel mit hohem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren haben eine positive Wirkung bei Patienten mit einem höheren Risiko für eine Koronare Herzkrankheit. Das belegen epidemiologische Studien. Die Patienten, die mehr als viermal pro Woche Nüsse aßen hatten ein um etwa 30 Prozent geringeres Risiko für Tod durch KHK im Vergleich zu denjenigen, die nie oder nur selten Nüsse aßen. 
  • Abnahme oder Stabilisierung des Körpergewichts
    Nüsse sind ein sättigendes, fetthaltiges Lebensmittel mit erheblichem Ballaststoffgehalt. Durch die Reduzierung des Hungergefühls kommt es nicht selten zu einer Gewichtsabnahme.
    Der Verzehr von Nüssen erhöht die gesunde Elastizität der Blutgefäße.
  • Plötzlicher Herztod
    Männer, die regelmäßig zwei oder mehr Mal pro Woche Nüsse aßen, hatten ein um 47 Prozent geringeres Risiko für einen plötzlichen Herztod als Männer, die nie oder nur selten Nüsse aßen.
  • Entzündungen
    Zahlreiche Studien konnten zeigen, dass chronische Entzündungen durch den regelmäßigen Konsum von Nüssen verbessert werden können. Zum Beispiel führt der Verzehr von Nüssen bei der autoimmunen Entzündung der Schilddrüse, der sogenannten Hashimoto-Thyreoiditis bei vielen Patienten zu einem Rückgang der Beschwerden. Entzündungen sind auch häufig die Ursache für Schäden an den Blutgefäßen, die zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können. Die meisten rheumatischen Erkrankungen können durch die regelmäßige Einnahme von Nüssen positiv beeinflusst werden.
  • Blutdruck und Diabetes
    Der regelmäßige Konsum von Nüssen wirkt sich günstig auf den Blutdruck bei Patienten mit Bluthochdruck und Diabetes mellitus aus.

Ungesalzene und trocken geröstete Nüsse essen

Nüsse sind sehr kalorienreich, deshalb sollten sie dosiert verzehrt werden. Die American Heart Association empfiehlt, pro Woche vier Portionen ungesalzene, trocken geröstete Nüsse zu essen. Eine solche Portionsgröße sind etwa 40 Gramm ganze Nüsse. Das entspricht etwa einer kleinen Handvoll Nüsse. Wir empfehlen die tägliche Einnahme solch einer kleinen Handvoll Nüsse.

Wenn man eine größere Vielfalt an Nährstoffen zu sich nehmen möchte, sollte man versuchen, gemischte Nüsse zu essen. 

Schon kleine Mengen von Nüssen sorgen für viel Aroma und gute Abwechslung und haben eine gesundheitliche Wirkung:

  • Nüsse als Snack am späten Nachmittag zur Überbrückung bis zum Abendessen

  • Cashewnüsse zu einem Gericht, das im Wok zubereitet wird 

  • ein grüner Salat mit ein paar Pekannüsse, Walnüssen oder Mandeln

  • Nüsse in das morgendliches Müsli oder in den Joghurt gerührt

  • aus Pinienkernen oder Pistazien als leckere Garnierung für Ihre Nudelgerichte


Übersicht der Kalorien-, Fett- und Ballaststoff-Anteile der diversen Nüsse (Portionen):

Kommentar abgeben

Du gibst den Kommentar als Gast ab.

Standort Bornheim
Gebäude unserer Praxisklinik in Bornheim
Praxisklinik Bornheim
(Hauptstandort)
Servatiusweg 14
53332 Bornheim

(022 22) 93 23 - 0
(022 22) 93 23 - 25
kontakt@lunow.de
 
Routenplaner
Sprechzeiten
vormittags
Mo., Mi.-Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr
 
durchgehend
Di.: 8:00 - 16:00 Uhr
 
nachmittags
Mo. + Do.: 16:00 - 18:00 Uhr
 
und nach Vereinbarung
Standort Swisttal
Gebäude unserer Praxis in Swisttal
Praxis Swisttal
(Heimerzheim)
Am Fronhof 12 - 14
53913 Swisttal

(022 54) 66 77
heimerzheim@lunow.de
 
Routenplaner
Sprechzeiten
vormittags
Mo. - Fr.: 08:00 - 14:00 Uhr
 
nachmittags
Di.: 16:00 - 18:00 Uhr
 
und nach Vereinbarung
Standort Bonn
Gebäude des Medizinischen Versorgungszentrum in Bonn
MVZ Dr. Lunow Bonn
Medizinisches Versorgungszentrum für
Innere Medizin und Allgemeinmedizin
im Ärztehaus St.-Marien-Hospital Bonn
Robert-Koch-Straße 1
53115 Bonn

(0228) 68 89 99 - 0
(0228) 68 89 99 - 25
mvz.bonn@lunow.de
 
Routenplaner
Sprechzeiten
vormittags
Mo. - Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr
 
nachmittags
Do.: 15:00 - 17:00 Uhr
 
und nach Vereinbarung
Auszeichnungen Auszeichnungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok