Wir verbinden Erkenntnisse der Naturheilkunde mit bewährten Methoden der Schulmedizin.
Terminvereinbarung unter:
(022 22) 93 23 0
Menü
 
Termin
 
Kontakt
 
Sprechzeiten
 
Home
 
Impressum
 
Sitemap
 
Glossar
 
Suche
Panorama Start
"Wir behandeln Menschen,
keine Krankheiten!"

Um den Zustand der Blutgefäße, insbesondere das Vorhandensein von Arterienverkalkungen beurteilen zu können, gibt es eine moderne Messmethode:
Mit der Pulswellenanalyse (PWA) wird im Gegensatz zur herkömmlichen Blutdruckmessung nicht der Druck am Arm sondern der zentrale (aortale) Blutdruck im Körperinneren gemessen.Der aortale Blutdruckwert ist genauer als der am Arm gemessene Wert.Mit der zusätzlichen Bestimmung des Augmentationsindexes und der Pulswellenverbreitungsgeschwindigkeit  können wir unabhängig von den traditionellen Risikofaktoren eine Aussage über das kardiovaskuläre Risiko tätigen.Dadurch können wir das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall genauer bestimmen.

Wir bekommen Aussagen über die Elastizität der Schlagadern und somit über das Ausmaß der Arteriosklerose. Je höher die Pulswellengeschwindigkeit, desto steifer das Gefäß. Die Untersuchung ist schmerz- und risikofrei. Sie besteht aus einer Reihe von Blutdruck- und Pulswellenmessungen, die in liegender Position in wenigen Minuten durchgeführt werden. Die europäischen Fachgesellschaften für Bluthochdruck ESH/ESC ( European Society of Hypertension/European Society of Cardiology) empfehlen diese Messung in ihren Leitlinien und haben diese Untersuchung in die erste diagnostische Reihe zur Risikostratefizierung von Hypertonikern aufgenommen.Die Ableitung der sogenannten Augmentation,d. h. einer übersteigerten reflektierten Pulswelle bei erhöhten Gefässsteifigkeit ist besonders für Patienten von 20 bis 60 Jahre geeignet,um das biologische Gefässalter zu bestimmen.Ab dem 60. Lebensjahr kann das Gefäßalter am besten mit der Pulswellengeschwindigkeit bestimmt werden.

Eine  nicht dem Alter entsprechende Gefässverkalkung kann so so frühzeitig erkannt und somit das wahre ( biologische) Alter der Gefässe mit dem kalendarischen Alter verglichen werden.

 

Standort Bornheim
Praxisklinik Bornheim (Hauptstandort) Servatiusweg 14
53332 Bornheim
(022 22) 93 23 - 0
(022 22) 93 23 - 25
kontakt@lunow.de
 
Routenplaner
Sprechzeiten
vormittags
Mo., Mi.-Fr.:
8:00 - 13:00Uhr
 
durchgehend
Di.:
8:00 - 16:00Uhr
 
nachmittags
Mo. + Do.:
16:00 - 18:00Uhr
Standort Swisttal
Praxis Swisttal
(Heimerzheim)
Am Fronhof 12 - 14
53913 Swisttal
(022 54) 66 77
kontakt@lunow.de
 
Routenplaner
Sprechzeiten
vormittags
Mo. - Mi., Fr.:
8:00 - 13:00Uhr
 
durchgehend
Do.:
8:00 - 16:00Uhr
 
nachmittags
Di.:
16:00 - 18:00Uhr